Veranstaltungen

19. Oktober 2017, 15:00 - 18:00 Uhr, Mercure Hotel Kamen/Unna, Kamen Karree 2, 59174 Kamen

Erfahrungsaustausch Einkauf

Einführung eines geeigneten Dokumentenmanagementsystems (DMS) wirft auf Seiten des Unternehmen viele Fragen auf. Es beginnt mit der Frage nach der Individualisierung an die eigenen Unternehmensbedürfnisse, dem Workflowmanagement, der abteilung-/standortübergreifenden Zusammenarbeit, den Reporting-Tools, der Einhaltung gesetzlicher Anforderungen und endet mit dem Zeit- sowie Kostenaufwand für die Einrichtung, Beratung, Pflege uvm.

Gleichzeitig ist das Angebot an Dokumentenmanagementsystemen (DMS) auf dem Markt vielseitig und einen eindeutigen Marktführer insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen gibt es nicht.

Aus diesem Grund haben sich die Teilnehmer/innen für die kommende Veranstaltung als Einstiegsthema einen Austausch zu DMS gewünscht. Dem kommen wir gerne nach.

Christoph Eickel und Ralph Minden von BJB GmbH & Co. KG haben sich bereit erklärt in einem kurzen Impulsvortrag ihr DMS vorzustellen und dabei u.a. auf die o.g. Aspekte einzugehen. Herzlichen Dank an dieser Stelle dafür!

Agenda:
15:00 Begrüßung & Vorstellungsrunde

15:20 Impulsvortrag „ Vorstellung des Dokumentenmanagements von BJB GmbH & Co. KG “, Christoph Eickel und Ralf Minden, IT & Organisation

16:20 Kaffeepause

16:30 Themenorientierter Erfahrungsaustausch

Bitte überlegen Sie sich im Vorfeld ein Thema, da die konkrete Auswahl der Themen durch Sie vor Ort erfolgt. Anschließend tauschen wir uns wahlweise in offener Runde oder in Kleingruppen dazu aus.

17:40 Anschließender Imbiss

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung per E-Mail an Insa Kunz, ik@byniro.de!

 

 

 

14. Dezember 2017, 16:00 - ca. 19:00 Uhr, Mercure Hotel Kamen/Unna, Kamen Karree 2, 59174 Kamen

Forward to zero – Die urbane Energiezukunft gestalten

Der Wandel ist spürbar: Die Energiewelt wird grüner, dezentraler und digitaler. Ein Halbzeitfazit der Energiewende zeigt aber auch, dass insbesondere in unseren Städten noch ein erheblicher Nachholbedarf besteht. Urbane Ballungszentren wie das Ruhrgebiet sind die Räume, in denen die zweite Hälfte der Energiewende letztendlich entschieden wird. Ihre Umsetzung kann nur gelingen, wenn die Energiewende auch als Effizienz-, Wärme- und Mobilitätswende gedacht wird.

Am Mittwoch, den 14.12.2017, von 16:00-19:00 Uhr sind Sie herzlich eingeladen, wenn Boris Kleemann und David Radermacher (E.ON SE) diese Entwicklungen nachzeichnen und die resultierenden Implikationen für das Ruhrgebiet und das ansässige Gewerbe mit Ihnen diskutieren.

Agenda:
16:00 Uhr     Begrüßung und Vorstellung
                                
16:30 Uhr    Vortrag

- Halbzeitfazit Energiewende
- Die zweite Hälfte der Energiewende wird in den Städten entschieden
- Sektorenkopplung - Gesamthafte Umsetzung von Effizienz-, Mobilitäts- und Wärmewende
- Implikationen für "Deutschlands größte Stadt" - das Ruhrgebiet im Fokus
- Raum für Fragen

18:00 Uhr    Gemeinsamer Imbiss

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung per E-Mail an Insa Kunz, ik@byniro.de!

Aktuelle Seminare der NIRO-Akademie

Seitenanfang