Wie alles begann und unser erster Kunde den Grundstein legte

 

Fragen Sie sich auch manchmal, was hinter einer Erfolgsgeschichte steht? Wie alles begann? Wir möchten kurz Revue passieren lassen, wie der onepower-Einkaufspool ins Leben gerufen wurde und Ihnen damit die Wurzeln unserer gemeinsamen Einkaufsphilosophie näher vorstellen.

Im Jahr 2011 war der Einkaufsleiter des sehr erfolgreichen Präzisionsmaschinenbauers Peiseler aus Remscheid auf der Suche nach einem geeigneten Einkaufspool. Peiseler fertigt u. a. hochpräzise Teilgeräte, die in Werkzeugmaschinen integriert sind, und hat sich als innovativer und zuverlässiger Lieferant für die Automobilindustrie, den Maschinenbau, die Energiebranche und die Medizintechnik etabliert. Seine Entwicklungen gelten als Pionierarbeiten und Peiseler steht seit vielen Jahren als mittelständisches Unternehmen an der Weltspitze in der Branche.

Der Einkaufsleiter von Peiseler erkundigte sich auch bei unserem Netzwerk Industrie RuhrOst (NIRO) nach gemeinsamen Einkaufsmöglichkeiten. Eine Mitgliedschaft kam nicht in Frage, aber eine Idee war geboren und wurde weiter verfolgt: Warum nicht den NIRO-Einkaufspool auch externen Unternehmen zur Verfügung stellen? Aus gemeinsam aufgestellten und damit größeren Bedarfen resultieren erfahrungsgemäß bessere Konditionen für die Unternehmen. Andererseits ergeben sich für die Lieferanten natürlich auch Vorteile, indem u.a. ein Ansprechpartner beim Einkaufspool viele Unternehmen vertritt und zudem ein kostenloser Vertrieb über den Einkaufspool stattfindet.

2012 wurde die byNIRO GmbH als NIRO-Tochterunternehmen gegründet und bietet seither auch externen Unternehmen die Nutzung der zahlreiche Vorteile des NIRO-Einkaufspools im onepower-Einkaufspool.
Daraus ergeben sich schlankere und transparentere Prozesse mit klaren Konditionen. Die Einkäufer der Unternehmen müssen nicht mehr eigenständig verhandeln, sondern profitieren direkt von den leistungsstarken Rahmenverträgen, die zuvor für den NIRO-Einkaufspool ausgehandelt wurden. Unsere Kunden erhalten Key Account Status bei den Lieferanten und einen exzellenten Service. Einsparungen bis zu 30 Prozent sind in mehreren Bereichen möglich und optimierte Rahmenbedingungen wie lange Zahlungsziele oder Haftungsfreistellungen inklusive.

Unser onepower-Einkaufspool besitzt derzeit 34 Rahmenverträge mit unterschiedlichsten Lieferanten. Im Jahr 2017 umfasste deren Volumen 31,5 Millionen Euro. Rund 150 Unternehmen nutzen derzeit unsere Angebote.

Der Blick über den Tellerrand führte aus der Region RuhrOst zu einem deutschlandweit funktionierenden Konzept. Bei unserem ersten Kunden Peiseler zählen Wirtschaftlichkeit, Präzision, Innovation, Qualität und Leistungsdichte zu Grundvoraussetzungen für den Erfolg des Unternehmens und viele andere werden sich darin wiederfinden. Diese Prinzipien gehören desgleichen zu unserer Einkaufsphilosophie und zeigen, dass, wie in einem Uhrwerk, viele kleine Teile sehr präzise funktionieren müssen, damit es rund läuft.
Das optimale Zusammenspiel der Kräfte aufgrund von Bündelungsprozessen und gemeinsamen Nutzenstrategien – der onepower-Einkaufspool macht es möglich.

Kontakt:

Peiseler GmbH & Co. KG
Morsbachtalstraße 1 u 3.
D - 42855 Remscheid
Telefon: +49-(0)2191-9130
Telefax: +49-(0)2191-913164
E-Mail  peiseler.rs[at]peiseler.de

Seitenanfang